Zur Startseite
 
 

 Statistik
 Einträge (288)
 

 Archiv
  February, 2016 (1)
  March, 2015 (3)
  November, 2014 (4)
  August, 2014 (1)
  July, 2014 (1)
  June, 2014 (6)
  May, 2014 (11)
  April, 2014 (12)
  March, 2014 (15)
  February, 2014 (18)
  January, 2014 (24)
  December, 2013 (15)
  November, 2013 (25)
  October, 2013 (24)
  September, 2013 (13)
  August, 2013 (14)
  July, 2013 (11)
  June, 2013 (10)
  May, 2013 (11)
  April, 2013 (10)
  March, 2013 (8)
  February, 2013 (5)
  January, 2013 (6)
  December, 2012 (8)
  November, 2012 (6)
  October, 2012 (6)
  September, 2012 (2)
  August, 2012 (5)
  July, 2012 (5)
  June, 2012 (7)
  May, 2012 (1)

 

Vortragsreihe im Hamburger Institut für Sozialforschung

Das Hamburger Institut für Sozialforschung veranstaltet von März bis Juli 2014 die InstitutsMontagsreihe "Krieg und Krise. Mechaniken der Gewalt im Ersten Weltkrieg":

Montag, den 3. März 2014: Herfried Münkler (Berlin): Der Erste Weltkrieg. Konfliktdynamiken im Sommer 1914. Im Gepräch mit Ulrike Jureit (Hamburg)

Montag, den 7. April 2014: Dr. Tim B. Müller (Hamburg): Demokratie im Krieg. Die Formierung moderner Demokratien in Europa. Im Gespräch mit Dr. Christiane Reinecke (Hamburg)

Montag, den 5. Mai 2014: PD Dr. Michael Schwartz (München): „Ethnische Säuberungen" in der Moderne. Homogenisierungspolitik im Kontext des Ersten Weltkrieges. Im Gespräch mit Prof. Dr. Alan Kramer (Dublin)

Montag, den 2. Juni 2014: Dr. Valeska Huber (London): Knotenpunkt und Kriegsarena: Der Suezkanal im Ersten Weltkrieg. Im Gespräch mit Prof. Dr. Ulrike von Hirschhausen (Rostock)

Montag, den 7. Juli 2014: Dr. Claudia Weber (Hamburg): Großer Krieg und „kleine“ Interessen. Der Balkan im Ersten Weltkrieg. Im Gespräch mit Dr. Tamara Scheer (Wien)

[weitere Informationen bei H-Soz-u-Kult...]

Dienstag Februar 25 2014 01:46