Zur Startseite
 
 

 Statistik
 Einträge (288)
 

 Archiv
  February, 2016 (1)
  March, 2015 (3)
  November, 2014 (4)
  August, 2014 (1)
  July, 2014 (1)
  June, 2014 (6)
  May, 2014 (11)
  April, 2014 (12)
  March, 2014 (15)
  February, 2014 (18)
  January, 2014 (24)
  December, 2013 (15)
  November, 2013 (25)
  October, 2013 (24)
  September, 2013 (13)
  August, 2013 (14)
  July, 2013 (11)
  June, 2013 (10)
  May, 2013 (11)
  April, 2013 (10)
  March, 2013 (8)
  February, 2013 (5)
  January, 2013 (6)
  December, 2012 (8)
  November, 2012 (6)
  October, 2012 (6)
  September, 2012 (2)
  August, 2012 (5)
  July, 2012 (5)
  June, 2012 (7)
  May, 2012 (1)

 

Noch bis Ende September zeigt das Museum Centre Pompidou unter dem Titel "1917" Kunst aus dem "année impossible" (Jean-Jacques Becker) des Ersten Weltkriegs. Die Ausstellung möchte als Momentaufnahme  die vielfältige Kunstproduktion des Wendejahrs 1917 präsentieren und fragt, wie sich das Kriegserleben in der Kunst wiederspiegelt.

Werke bekannter Künstler wie Picasso, Brancusi oder Dix reihen sich neben Kunst von Amateuren aus den Schützengräben, die in der kreativen Aktivität ihre Reaktion auf die Ereignisse ebenso ausdrücken wollten.

Die Ausstellung wird von der Mission du centenaire de la Première Guerre mondiale 1914-2014 unterstützt. Neben Filmvorführungen und Vorträgen ist für September 2012 ein Symposium geplant.

[weitere Informationen und Programm...]

Donnerstag Mai 31 2012 11:47